2017-06-24 Der Hoflieferant…

Die Zitterpartie mit dem Nachschub hat nun doch noch geklappt: Nachdem die vorhandenen Honiggläser nahezu aufgebraucht waren und in dem von mir bevorzugten Onlineshop kein „In den Warenkorb“-Button erschien, stieg mein Adrenalin-Pegel etwas. Schluck – wo bekomme ich jetzt noch Gläser her? Reicht das noch bis zur nächsten Ernte? Jetzt sind doch alle Imker irgendwie am Schleudern und Abfüllen… Ebay bietet viel zu viel Schrott und bedarf gefühlt stundenlanges Aussortieren und Recherchieren, andere Händler haben auch nicht genau die Gläser, die ich will, auf Lager. Was tun?

Aber: Nicht richtig nachgeschaut, denn beim jeweiligen Glas muss zunächst noch Menge und Packungsgröße ausgewählt werden, dann zeigt sich auch der begehrte Button. Möp – hätte ich mir ja gleich denken können. Jedenfalls hat mein Hoflieferant Bienenweber die Lieferung dann doch auf Lager und wie gewohnt schnell und verlässlich auf den Weg gebracht, sodass ich heute mal wieder Besuch von DHL erhielt. Danke an beide! Und terminlich passt es ebenfalls genau: Mein heutiger Blick in die beiden Honigräume zeigt mir, dass mindestens 8 weitere Waben demnächst reif für die Insel Ernte sind. Viele Waben sind schon zu 3/4 verdeckelt und die Mädels sammeln immer noch fleißig (vermutlich Linde, die blühen noch). Ich denke mal, dass diese dann die letzten in diesem Jahr sein werden.

Letztlich doch gute Nachrichten, nicht ganz so heißes Wetter heute, ein angenehmer kühler Wind – verblüffend, aber so einfach und schnell geht „Glück“! Euch allen ein schönes Wochenende 🙂

IMG_20170624_121235opt


 

2016-10-15 Es ist noch Suppe da…

In der heutigen Mittagswärme ist immer noch Flugverkehr festzustellen, wenn auch gemäßigt, und einige Heimkehrer haben offensichtlich noch irgendwo in der näheren Umgebung etwas gefunden, um sich die Hosentaschen gelb vollzustopfen. Das beruhigt etwas…

Für das Gewicht der Beute habe ich im Menü nun einen eigenen Punkt vorgesehen, der regelmäßig-unregelmäßig aktualisiert wird. Für alle Zahlenfans, Statistiker, Erbsenzähler, Controller und Dispatcher. Ob ich das irgendwie mit WordPress-Bordmitteln in einer Art Archiv mit Historie hinbekomme, muss ich noch nachschlagen.

Bei der Gelegenheit habe ich Ihnen eine Dachdämmung spendiert, die in den hierfür vorgesehenen Deckel passt. Ob’s was bringt weiß ich nicht, aber schaden dürfte es auch nicht. In ein paar Tagen werde ich noch kontrollieren, ob sich da ungebetene Gäste einnisten oder ob das Teil womöglich anfängt zu gammeln. Notfalls wird zurückgebaut.

img_20161015_122532